Rund um die CE-Kennzeichnung

Krüger Consult bietet Ihnen zu Aufgabenstellungen rund um das Thema der CE-Kennzeichnung von Maschinen und Anlagen gerne seine Unterstützung an.

Krüger Consult ist Ihr Begleiter auf dem Weg zu einer sicheren CE-Kennzeichnung Ihrer Maschinen und Anlagen. Im Focus steht die Umsetzung der Anforderungen der europäischen Maschinenrichtlinie, beginnend bei der Beratung zu Fragen der CE-Kennzeichnung, weiter über die Erstellung der Risikobeurteilung sowie der Betriebsanleitung, bis hin zur unterschriftsreif vorbereiteten CE-Konformitätserklärung. Darüber hinaus können wir Sie als externer CE-Berater kompetent unterstützen.

Nachstehend eine kleine Auswahl aus unserem Angebotsportfolio:

  • Beratung zu Themen rund um die CE-Kennzeichnung;
  • Durchführung der Richtlinien- und Normenrecherche;
  • Durchführung der Risikobeurteilung;
  • Durchführung der sicherheitstechnischen Prüfung;
  • Erstellung der Dokumentation;
  • Vorbereitung der CE-Konformitätserklärung;
  • u. v. m. ...

Die Thematik CE-Kennzeichnung ist für viele Unternehmen von großer Bedeutung, denn sowohl Hersteller des Maschinen- und Anlagenbaus, die Einzelmaschinen in Verkehr bringen, als auch Generalunternehmer, die für die funktionale Verkettung von Einzelmaschinen verantwortlich zeichnen, sind zur Einhaltung der rechtlich vorgeschriebenen Prozeduren verpflichtet.

Mit der Unterstützung von Krüger Consult vermeiden Sie Probleme bei der Umsetzung dieser Vorgaben. Das Ziel von Krüger Consult ist, seine Kunden effektiv und kompetent auf dem Weg zu einer, den Anforderungen der Maschinenrichtlinie entsprechenden, rechtssicheren CE-Kennzeichnung partnerschaftlich zu begleiten.

Krüger Consult wird Ihnen helfen, dieses Ziel zu erreichen.

Bitte sprechen Sie uns einfach an.

Untenstehend haben wir Ihnen eine grobe Übersicht an weiterführenden Informationen zusammengestellt, in denen die durchzuführenden Schritte näher beschrieben werden, um ein Produkt mit einem CE-Zeichen versehen zu können. Wenn Sie die unten aufgeführten Überschriften anklicken, springen Sie direkt zur gewünschten Information.


Richtlinien- und Normenrecherche

Durchführung der Risikobeurteilung

Erstellung der Dokumentation

CE-Konformitätserklärung & Anbringung des CE-Zeichens


Richtlinien- und Normenrecherche

Das bestehende, äußerst umfangreiche, Richtlien- und Normensystem stellt die in einem Unternehmen mit der Recherche beauftragte Person vor eine große Herausforderung.

Neben den europäischen Richtlinien zur CE-Kennzeichnung gibt es eine große Anzahl an Normen, die die sogenannte Konformitätsvermutung auslösen. Dies bedeutet, dass bei der Verwendung solcher Normen vermutet wird, dass die jeweiligen Anforderungen der angewandten Richtlinie(n) erfüllt werden.

Bei der Recherche sind u. a. folgende Fragen zu beantworten:

  • Wo kann man nach Normen recherchieren?
  • Welche Richtlinien und Normen treffen auf das Produkt zu?
  • Inwiefern sind die Forderungen aus den Normen anwendbar?
  • Wurden Änderungen oder Berichtigungen veröffentlicht?

Krüger Consult recherchiert zuverlässig nach Richtlinien und Normen, die auf Ihr Produkt zutreffen.


Durchführung der Risikobeurteilung

Die Maschinenrichtlinie fordert vom Hersteller die Erstellung einer Risikobeurteilung, die neben der Bewertung der Risiken auch Massnahmen zu deren Vermeidung bzw. Minimierung, in allen Lebensphasen des Produktes, enthält.

Idealerweise wird die Risikobeurteilung bereits parallel zur Phase der Konzeption und Konstruktion eines Produktes begleitend erstellt. Damit werden teure Folgekosten, etwa durch Nachrüstungen oder Änderungen nach Fertigstellung, vermieden und die Effizienz der Produktentwicklung optimiert.

Aufgabenübersicht bei der Erstellung einer Risikobeurteilung:

  • Richtlinien- und Normenrecherche für das jeweilige Produkt;
  • Erfassung der Gefährdungsstellen des Produktes;
  • Festlegen der Lebensphasen, in denen die Gefährdungen auftreten;
  • Ermittlung der Gefährdungen anhand EN ISO 12100 bzw., wenn vorhanden, nach Produktnormen (C-Normen);
  • Risikobeurteilung und Einstufung der Gefährdungen;
  • Massnahmenergreifung, um die Gefährdungen in allen Lebensphasen zu vermeiden oder wirksam zu mindern;
  • Einordnung der sicherheitsbezogenen Teile der Steuerung nach EN ISO 13849-1 oder EN 62061.

Krüger Consult führt die rechtskonforme Risikobeurteilung mit einem professionellen Softwareprodukt, welches die entsprechenden Approbationen besitzt, gerne für Sie durch.


Erstellung der Dokumentation

Die Betriebsanleitung ist ein essentieller Bestandteil der technischen Dokumentation und bezieht sich auf den gesamten Lebenszyklus des Produkts. In diesen Unterlagen, die rechtlich als Produktbestandteil gelten, beschreibt der Hersteller u. a. die Massnahmen, die er getroffen hat, um Gefährdungen die von seinem Produkt ausgehen, wirksam zu minimieren und weist die Durchführung des CE-Konformitätsbewertungsverfahrens nach.

Die Dokumentation gliedert sich in einen internen und einen externen Teil. Die Gesamtdokumentation ist mindestens 10 Jahre aufzubewahren. Die externe Dokumentation wird zusammen mit dem Produkt ausgeliefert. Zur externen Dokumentation gehören u. a. die Betriebsanleitung, die Konformitätserklärung und sämtliche, für den sicheren Unterhalt und die sichere Bedienung des Produktes erforderlichen Unterlagen.

Grundlagen für die Erstellung einer Betriebsanleitung sind die jeweils zutreffenden Richtlinien und Normen, in denen die einzelnen Anforderungen für die Erstellung des Dokuments niedergelegt sind.

Krüger Consult unterstützt Sie bei der richtlinien- und normengerechten Erstellung der technischen Dokumentation für Ihr Produkt gerne.



CE-Konformitätserklärung & Anbringung des CE-Zeichens

Der Hersteller oder sein in der Gemeinschaft niedergelassener Bevollmächtigter muss im Rahmen eines CE-Konformitätsbewertungsverfahrens eine CE-Konformitätserklärung ausstellen. Erst danach darf das CE-Kennzeichen am Produkt angebracht werden.

Die CE-Konformitätserklärung sollte alle notwendigen Hinweise auf die Richtlinien und Normen, auf deren Grundlage sie ausgestellt wurde, enthalten.

Die CE-Konformitätserklärung muss auf Verlangen der entsprechenden Aufsichtsbehörde vorgelegt werden. Sie ist ein essentieller Bestandteil der technischen Dokumentation und enthält wichtige Informationen über ein Produkt zum Zeitpunkt der Inverkehrbringung.

Krüger Consult unterstützt Sie bei der Erstellung der CE-Konformitätserklärung gerne und überprüft auf Wunsch auch gerne die CE-Konformitäts- und Einbauerklärungen Ihrer Unterlieferanten.


Schema des Prozesses zur Risikominderung gemäss EN ISO 12100:2010. Das Bild zum vergrössern bitte anklicken.